Kann man Beine und Schultern zusammen trainieren?

Du fragst dich, ob man Beine und Schultern zusammen trainieren kann? Passen diese beiden Muskelgruppen in eine Trainingseinheit oder sollte man sie an verschiedenen Tagen trainieren? Nachdem du diesen Artikel gelesen hast, wirst du wissen, ob du Beine und Schultern am gleichen Tag trainieren kannst, was die Vor- und Nachteile sind und was du dabei beachten solltest.

Wenn du Beine und Schultern zusammen trainierst, kannst du theoretisch Zeit sparen indem du mit Supersätzen trainierst. Allerdings zählen Beine und Schultern zu den größten Muskelgruppen des Körpers und benötigen ein dementsprechend großes Trainingsvolumen. Außer bei einem Ganzkörpertraining, empfiehlt es sich Beine und Schultern an verschiedenen Tagen zu trainieren.

Vorteile

Wenn du Beine und Schultern am gleichen Tag trainierst, kannst du theoretisch Zeit sparen. Da die Beine nicht bei Schulterübungen beteiligt sind und umgekehrt, kannst du diese Muskelgruppen mit Supersätzen trainieren. Am sinnvollsten ist es Beine und Schultern zusammen zu trainieren, wenn man ein Ganzkörpertraining macht. Allerdings werden in diesem Fall neben Beinen und Schultern auch Rücken, Brust und Arme trainiert.

Nachteile

Da die Beine die Hälfte der gesamten Muskelmasse ausmachen, brauchen sie ein dementsprechend großes Trainingsvolumen. Die Schultern zählen mit dem Rücken und der Brust zu den größten Muskeln des Oberkörpers. Wenn du zusätzlich zu den Beinübungen noch Schulterübungen machst, kann das Training zu lange dauern und ineffektiv werden. Deshalb ist es am besten den Beinen einen einzelnen Tag zu widmen und sie höchstens mit kleineren Muskeln wie Waden und Bauchmuskeln zu kombinieren.

Fazit

Wenn du ein Ganzkörpertraining machst, kannst du Beine und Schultern ohne Probleme am gleichen Tag trainieren. Wenn du diese Muskelgruppen kombinierst, kannst du mit Supersätzen arbeiten und theoretisch Zeit sparen. Widmest du Beinen und Schultern hingegen einen einzelnen Tag mit mehr Übungen und Sätzen (Splittraining), kann das Training zu lange dauern und ineffektiv werden. Beine und Schultern zählen zu den größten Muskelgruppen des Körpers, weshalb es sich empfiehlt, sie an verschiedenen Tagen zu trainieren.

Hat dir dieser Artikel bei der Planung deines Trainings geholfen? Teile mir gerne deine Erfahrungen in den Kommentaren, ich freue mich darauf, mich mit dir auszutauschen. Wenn du weitere Fragen zum Bein- und Schultertraining hast, kannst du sie mir auch dort stellen, ich helfe dir gerne weiter!

Leave a Comment