Reichen Klimmzüge für hintere Schultern?

Du fragst dich, ob Klimmzüge für die hinteren Schultern reichen? Kann man mit dieser Übung alleine die hinteren Schultern in vollem Umfang trainieren oder sollte man zusätzliche Übungen machen? Nachdem du diesen Artikel gelesen hast, wirst du wissen, ob Klimmzüge für das Training deiner hinteren Schultern ausreichen, wann es sinnvoll ist weitere Übungen zu machen und welche dafür am besten geeignet sind.

Ob Klimmzüge für die hinteren Schultern reichen, ist abhängig von deinem Trainingsplan. Machst du ein Ganzkörpertraining, werden die hinteren Schultern bereits ausreichend durch Klimmzüge beansprucht. Machst du hingegen ein Splittraining, kannst du zusätzliche Übungen für die hinteren Schultern machen.

Ganzkörpertraining

Bei einem Ganzkörpertraining werden die hinteren Schultern bereits ausreichend durch Klimmzüge beansprucht. Genauso wie die vorderen Schultern bei Druckübungen sind die hinteren Schultern bei Zugübungen stets beteiligt. Insbesondere wenn du weitere Zugübungen wie Rudern oder Latzug machst, ist keine Isolationsübung für die hinteren Schultern notwendig. Eine Isolationsübung lohnt sich in diesem Fall eher für die seitliche Schulter, da sie weniger durch Druck- und Zugübungen beansprucht wird.

Splittraining

Bei einem Splittraining kannst du die hinteren Schultern wesentlich stärker beanspruchen als beim Ganzkörpertraining. Allerdings werden die hinteren Schultern bereits durch eine höhere Anzahl an Zugübungen stärker beansprucht. Deshalb reichen bei einem Splittraining wenige Isolationsübungen für die hinteren Schultern aus. Zusätzliche Übungen, die du für die hinteren Schultern machen kannst, sind z.B. vorgebeugtes Seitheben und Face Pulls.

Fazit

Je nachdem welchen Trainingsplan du hast, kannst du mehr oder weniger Übungen für die hinteren Schultern machen. Bei einem Ganzkörpertraining reichen Klimmzüge für die hinteren Schultern aus. Bei einem Splittraining kannst du die hinteren Schultern mit zusätzlichen Übungen beanspruchen. Zusätzliche Übungen, die du für die hinteren Schultern machen kannst, sind z.B. vorgebeugtes Seitheben und Face Pulls.

Hat dir dieser Artikel bei der Planung deines Schultertrainings geholfen? Teile mir gerne deine Erfahrungen in den Kommentaren, ich freue mich darauf, mich mit dir auszutauschen. Wenn du weitere Fragen zu Klimmzügen hast, kannst du sie mir auch dort stellen, ich helfe dir gerne weiter!

Leave a Comment